Archivierter Artikel vom 08.12.2016, 19:35 Uhr
Plus
Kreis Neuwied/Koblenz

Koblenzer Rockerprozess: Hells-Angels-Chef (50) soll fast sieben Jahre in Haft

Der Koblenzer Rockerprozess steht vor dem Ende: Seit Januar müssen sich sechs Mitglieder der Hells Angels Bonn vor dem Landgericht Koblenz verantworten, da sie einen brutalen Rockerkrieg gegen die Outlaws Ahrweiler und andere Motorradklubs geführt haben sollen. Jetzt, am 52. Prozesstag, hat Oberstaatsanwalt Walter Schmengler für Hells-Angels-Chef Karl-Heinz B. (50) sechs Jahre und neun Monate Haft gefordert.

Lesezeit: 2 Minuten