Archivierter Artikel vom 25.08.2017, 17:15 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Kliniken müssen gegen Diebe aufrüsten: Kriminelle haben es auf hochwertige Geräte abgesehen

Eine Serie von Einbrüchen in rheinland-pfälzische Krankenhäuser, bei der es die Täter speziell auf hochwertige endoskopische Geräte absehen haben, versetzt auch die hiesigen Kliniken in Unruhe. Unter anderem hat es das Maria Stern-Krankenhaus in Remagen getroffen. „Dort wurden 16 Endoskope im Wert von rund 700.000 Euro gestohlen“, berichtet Thomas Werner, der als Verwaltungsdirektor des Verbundkrankenhauses Linz-Remagen für beide Einrichtungen zuständig ist.

Christina Nover Lesezeit: 3 Minuten