Archivierter Artikel vom 10.07.2017, 12:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Klassenfahrt: Auf Achse bei Terrorgefahr

Die Terroranschläge in Metropolen wie Paris, Brüssel, Berlin oder London haben auch Auswirkungen auf Ziele von Klassenfahrten der heimischen Schulen. Am Martinus-Gymnasium in Linz zu Beispiel war für die zwölfte Jahrgangsstufe im Rahmen einer Studienfahrt im kommenden Schuljahr eine Tagesexkursion nach London geplant. Doch angesichts der jüngsten Ereignisse hat Rektor Thomas Schmacke es vorgezogen, den Ausflug nicht zu genehmigen.

Von Silke Müller Lesezeit: 2 Minuten