Archivierter Artikel vom 21.09.2012, 09:32 Uhr
Plus
Neuwied

Kioskbetreiber und Stadt schließen Vergleich

Im Kiosk auf dem Luisenplatz gehen bald die Lichter aus. Wäre es nach dem Willen der Stadt gegangen, dann wären Sigrid und Klaus-Dieter Schmidt schon seit dem 1. Februar 2012 arbeitslos geworden. Doch weil sie sich weigerten, das elf Quadratmeter „große“ Lokal zu räumen, zieht Klaus-Dieter Schmidt auch jetzt noch jeden Morgen die Rollos hoch und bietet Kaffee, Zigaretten und Zeitungen an.

Lesezeit: 2 Minuten