Kreis Neuwied

Keine Scheu: Defibrillatoren können Leben retten

Bei Sommerhitze ist das Freibad ein herrlicher Ort – doch er birgt auch Risiken: Bei den großen Temperaturunterschieden zwischen Wasser und Luft kann es leicht zu Kreislaufproblemen kommen. Auch das Trainieren auf Sportplätzen kann für Freizeitsportler bei Hitze gefährlich werden. Im Notfall kann ein automatischer Defibrillator Leben retten – zum Glück gibt es im Kreis Neuwied recht viele davon – wo genau sie hängen und wie man sie bedient: Wir haben nachgefragt.

Tim Saynisch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net