Kreis Neuwied

Keine Neuinfektion – Neuwieder Inzidenz sinkt leicht

Im Kreis Neuwied wurde zum Dienstag keine Neuinfektion registriert, teilt die Kreisverwaltung mit. In der Berechnung des Robert Koch-Instituts (RKI) sinkt die Inzidenz auf 8,8 (Vortag: 9,3).

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture alliance/dpa

In der tagesaktuellen Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) liegt sie sogar bei 8,2. Der Blick ins Umland: Für den Kreis Ahrweiler meldet das LUA 5,4, für den Kreis Altenkirchen 3,1, für den Kreis MYK 7,5, für die Stadt Koblenz 10,5 und für den Westerwaldkreis 6,4. Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW gibt seine Inzidenz mit 9,3 an (laut RKI).

Im Impfzentrum Oberhonnefeld wurden am Montag elf Erst- und 621 Zweitimpfungen verabreicht. 61 Impflinge waren aus dem Kreis Ahrweiler angereist. Durch mobile Teams kamen 30 Zweitimpfungen hinzu.

Download