Neuwied

Kein Nachfolger gefunden: Neuwieder Straßenbau schließt

Einen Nachfolger für die Unternehmensführung zu finden, stellt sich für mittelständische Betriebe zunehmend schwierig dar. Diese Erfahrung hat auch Erhard Hassel gemacht. Seit zwei Jahren war er auf der Suche nach jemandem, der die Neuwieder Straßenbau (NSB) GmbH übernehmen will, beauftragte sogar eine Firma, die auf Unternehmensnachfolge spezialisiert ist, doch ohne Erfolg. Die Konsequenz: NSB wird zum 31. Januar geschlossen. Damit endet eine mehr als 40-jährige Geschichte am Standort Neuwied.

Christina Nover Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net