Archivierter Artikel vom 01.06.2022, 15:26 Uhr
Kreis Neuwied

Kaum Bewegung in den Zahlen: Neuwieder Inzidenz bleibt fast konstant

Nachdem zum Mittwoch im Kreis Neuwied 57 Corona-Neuinfektionen registriert wurden, bleibt die Inzidenz in der Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) nahezu konstant.

Sie steigt lediglich geringfügig an von 157,3 auf 158,9. Gesunken ist die landesweit erhobene Hospitalisierungsinzidenz von 1,76 auf 1,47. Für den Kreis Ahrweiler meldet das LUA eine Inzidenz von 180,1, für den Kreis MYK von 212,8, für Altenkirchen 223,9 und den Westerwaldkreis 277,6. red