Archivierter Artikel vom 17.11.2010, 12:19 Uhr
Rengsdorf

Karl Hoffmann tritt zurück

Karl Hoffmann, Fraktionssprecher der FWG im Rengsdorfer Gemeinderat, hat gegen Ende der jüngsten Sitzung sein Mandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Karl Hoffmann ist nicht mehr Mitglied des Rengsdorfer Gemeinderates.
Karl Hoffmann ist nicht mehr Mitglied des Rengsdorfer Gemeinderates.

Rengsdorf – Karl Hoffmann, Fraktionssprecher der FWG im Rengsdorfer Gemeinderat, hat gegen Ende der jüngsten Sitzung sein Mandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

„Ich will die Verantwortung an die jüngere Generation weitergeben“, sagte er und unterstrich, dass seine Entscheidung nichts mit dem Ausgang der Sitzung, in der auch das  Tourismuskonzept „Rengsdorf im Park“ abgesegnet wurde (die RZ berichtete), zu tun habe. Interne Parteistreitigkeiten seien ebenfalls nicht der Grund für seinen Schritt, der reiflich überlegt sei. Bürgermeister Rainer Dillenberger und Ortsbürgermeister Karlheinz Kleinmann dankten Hoffmann für die zwölfjährige Mitarbeit im Rat. Für Hoffmann rückt Michael Sterr in den Rat nach, Dieter Kröll übernimmt den Fraktionsvorsitz der FWG. ulf