Archivierter Artikel vom 19.07.2010, 11:31 Uhr
Plus
Hausen

Karin Boehme ist gern für andere da

Karin Boehme ist eine Frau, die nicht viel Aufhebens um ihre Person macht. Dafür ist sie eine, die sich kümmert – und zwar um ziemlich viel. Karin Boehme ist in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach genauso bekannt, wie der sprichwörtliche „bunte Hund“. Vielen Kindern und Jugendlichen ist sie eine Begriff, aber auch deren Eltern haben die Frau aus dem Hausener Ortsteil Reuschenbach schätzen gelernt. Selbst die älteren Mitbürger halten große Stücke auf die 53-Jährige. Denn Karin Boehme engagiert sich ehrenamtlich an so vielen Stellen im täglichen Leben, dass beinahe jeder im Wiedtal zumindest mal von ihr gehört haben müsste.

Lesezeit: 1 Minuten