Archivierter Artikel vom 29.02.2016, 18:01 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Kandidatenporträt: Bernardy will Meinungen der Bürger vertreten

Als Kandidat der Freien Wähler dürfte es Hermann Bernardy zwar schwer haben, am 13. März in den Mainzer Landtag einzuziehen. Klare Vorstellungen, was er dort bewirken will, hat der in Sinzig geborene Politiker aber trotzdem. In den Themenfeldern „Alte und neue Energien“, „Leben und Arbeit“, „Schule und Bildung, “Demokratie, Bürgerbeteiligung und Transparenz„ will Bernardy seine Ideen einbringen. Sein Lebensmotto formuliert er prägnant: “Der Bürger an erster Stelle, Demokratie leben."

Lesezeit: 1 Minuten
+ 13 weitere Artikel zum Thema