Archivierter Artikel vom 18.12.2016, 16:49 Uhr
Isenburg

K 113: Eingeklemmter Mann muss aus Auto befreit werden

Bei einem Verkehrsunfall auf der K 113 zwischen Isenburg und Thalhausen am Sonntagmorgen gegen 1.50 Uhr ist ein Mann eingeklemmt worden. Der 30-Jährige war mit seinem Pkw auf den unbefestigten Seitenstreifen geraten und nach links von der Fahrbahn abgekommen.

Der Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Der Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Foto: Winkler TV
Hierbei touchierte er eine Schutzplanke und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum. Der Fahrer wurde durch die Deformation des Fahrzeuges eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr befreit werden. Danach wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Er war zu schnell unterwegs gewesen und hatte außerdem Alkohol getrunken, eine Blutprobe wurde veranlasst. Das Fahrzeug war stark beschädigt. Ein Abschleppunternehmen musste anrücken.