Archivierter Artikel vom 23.01.2012, 17:41 Uhr
Plus
Niederbieber

Jugendliche sollen in Niederbieber ihre Wünsche äußern

Sie sollen sich nicht zurückhalten: Wenn am 3. Februar um 17 Uhr in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde Niederbieber das Jugendform stattfindet, sind die 12- bis 18-Jährigen gefragt. Sie dürfen Wünsche äußern, Vorschläge machen und auch herumnörgeln, falls ihnen etwas im Stadtteil nicht gefällt. „Wir hören uns alles an und gehen danach in die Diskussion. Wir wollen gemeinsam erörtern, was realisierbar ist und was nicht“, sagt Jasmin Karbach vom Kinder- und Jugendbüro Neuwied, die mit ihrer Kollegin Sonja Jensen die Veranstaltung leitet. Das Forum wird organisiert vom „Runden Tisch“ der Vereine und Institutionen in Niederbieber.

Lesezeit: 3 Minuten