Archivierter Artikel vom 03.11.2011, 16:36 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Jägerschaft schlägt Alarm: Unser Rotwild ist in Gefahr

Um die Zukunft des Rotwildbestandes ist es nicht gut bestellt. Laut einer Mitteilung des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz leben rund 180 000 Tiere in Deutschland. Doch die ursprünglich in savannenähnlichen Landschaften beheimatete Spezies verteilt sich heute nur noch auf knapp 15 Prozent ihres einstigen Verbreitungsgebietes. Diese weiterhin sinkende Zahl hat auch für einen Aufschrei bei der Jägerschaft im Kreis Neuwied gesorgt.

Lesezeit: 3 Minuten