Archivierter Artikel vom 16.05.2021, 13:26 Uhr
Kreis Neuwied

Inzidenz im Kreis Neuwied klettert wieder auf 87,5: Künftige Lockerungen noch nicht in Gefahr

Auch wenn die Inzidenz für den Kreis Neuwied über das Wochenende wieder etwas angestiegen ist, bleibt sie dennoch weiterhin deutlich unter der Marke von 100. In der tagesaktuellen Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) lag die Inzidenz am Sonntag bei 87,5. Am Samstag hat sie noch bei 72,2 gelegen.

Das Robert-Koch-Institut meldete für Sonntag eine Inzidenz von 72,2, wobei die Berechnung (wie bereits mehrfach berichtet) nicht auf den neuesten Daten beruht. Der Blick auf die Inzidenzen im Umland: Für den Kreis Ahrweiler meldet das LUA aktuell 72,3, für den Kreis Altenkirchen 73, für den Kreis MYK 70,9, für die Stadt Koblenz 59,6 und für den Westerwaldkreis 79,2. Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW gibt seine Inzidenz mit 58,6 an.