Archivierter Artikel vom 12.04.2021, 15:27 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Inzidenz für den Kreis Neuwied liegt bei 169,6: Ab Dienstag fallen einige der verschärften Regelungen weg

Nachdem die Inzidenz im Kreis Neuwied mehr als sieben Tage unter 200 gelegen hat, lockert die Kreisverwaltung die geltenden Corona-Schutzregeln. Die Allgemeinverfügung für Inzidenzen ab 200 gilt ab dem heutigen Dienstag nicht mehr, dafür tritt die vorherige Regelung wieder in Kraft. Heißt: Bau- und Gartenmärkte dürfen öffnen, Blumenläden und Buchhandlungen ebenfalls. Zudem entfällt die Testpflicht für Friseure und Fahrschulen. Die Ausgangsperre bleibt jedoch bestehen. Bei den Kontaktbeschränkungen ändert sich laut Kreisverwaltung erst einmal nichts. Man darf sich mit maximal einer Person eines anderen Hausstandes treffen.

Von , Seite 15
+ 4426 weitere Artikel zum Thema