Archivierter Artikel vom 06.12.2016, 16:42 Uhr
Plus
Kreis Neuwied/Rheinbreitbach

Integration von Behinderten: Ein Arbeitsplatz für besondere Ansprüche

315 Schwerbehinderte sind im Landkreis Neuwied im Oktober arbeitslos gemeldet gewesen. Das waren 24 weniger als noch im Vorjahresmonat. „Das klingt wenig, ist aber viel“, sagt Natascha Lentes von der Agentur für Arbeit Neuwied. Denn von den herkömmlichen Umschwüngen auf dem Arbeitsmarkt profitieren Schwerbehinderte in der Regel nicht so sehr wie gesunde Arbeitnehmer.

Lesezeit: 2 Minuten