Archivierter Artikel vom 01.07.2016, 16:47 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Individuelle Lösungen gefragt: Die Dorfkirmes lebt vom Zusammenhalt

Mal kommen kaum mehr Besucher, mal fehlen den veranstaltenden Vereinen die Mitglieder: Um die klassische Dorfkirmes am Leben zu erhalten, ist vielerorts Erfindergeist gefragt – ohne den Einsatz zahlloser Ehrenamtler geht es nicht. Wie reagieren die Vereine angesichts Mitgliederschwund und Co., damit die kleine Dorfkirmes im Schatten der großen Volksfeste weiter bestehen kann? Die RZ hat sich einige Beispiele angeschaut.

Lesezeit: 3 Minuten