Archivierter Artikel vom 15.07.2010, 09:14 Uhr
Neuwied

In Torney fliegt Zelt mit drei Frauen weg

Bei starkem Wind ist in Neuwied-Torney ein Zelt mitsamt drei jungen Frauen weggeflogen.

Eine 20-Jährige erlitt Verletzungen an Wirbelsäule und Schädelbasis, wie die Polizei in Koblenz am Donnerstagmorgen berichtete. Das Zelt wurde am Mittwochabend von einer Sturmböe erfasst und fünf Meter weiter gegen einen Zaun und einen Holzstapel gestoßen. Die beiden anderen jungen Frauen, die ebenfalls an dem Zeltlager mit rund 50 Personen teilnahmen, kamen mit leichten Verletzungen davon. Insgesamt hielten sich auf dem Gelände rund 50 junge Leute zu einer Jugendveranstaltung auf.