Archivierter Artikel vom 16.10.2021, 10:52 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

IHK-Geschäftsführerin für den Kreis: Warum so wenig Frauen an der Spitze von heimischen Unternehmen stehen

Ist Kristina Kutting auf Fotos zu sehen, ist sie meistens umringt von Männern: Die 32-Jährige ist seit Mai Regionalgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer für Neuwied und Altenkirchen. Gerade die Industrie gilt noch als Männerdomäne. Aber Kutting ist Optimistin und überzeugt, dass sich in Sachen Frauen in Führungspositionen und Unternehmerinnen in den kommenden Jahren viel tun wird. Die RZ hat einige dafür sechs wichtige Punkte mit ihr besprochen.

Von Yvonne Stock Lesezeit: 4 Minuten