Archivierter Artikel vom 16.01.2011, 15:33 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Hochwassersituation im Kreis Neuwied entspannt sich langsam

Aufatmen im Kreis Neuwied: Nachdem der Rhein nach dem ersten Anschwellen seit Donnerstagmittag wieder langsam anstieg, ist am Sonntagfrüh gegen 4 Uhr der Höchststand überschritten worden. Seitdem fallen die Pegelstände wieder langsam, aber kontinuierlich. „Wir sind noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen“, fasste Ralf Bienentreu von der Unkeler Verbandsgemeindeverwaltung die Situation zusammen.

Lesezeit: 2 Minuten