Archivierter Artikel vom 24.11.2016, 19:33 Uhr
Plus
Koblenz/Kreis Neuwied

Hells-Angels-Chef (50) im Koblenzer Rockerprozess: Ich nenne mich nicht Polizistenmörder

Feiert sich der Hells-Angels-Chef nach seinem Todesschuss von Anhausen als Polizistenmörder? Seit der Hells-Angels-Prozess im Januar am Landgericht Koblenz begonnen hat, kam dieser Verdacht mehrfach auf. Jetzt hat Hells-Angels-Chef Karl-Heinz „Kalli“ B. (50) sein Schweigen gebrochen und den Verdacht zurückgewiesen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 47 weitere Artikel zum Thema