Plus
Heimbach-Weis

Heinrich-Haus eröffnet seine erste Pflegeschule: Platz für 60 Auszubildende

Von Jörg Niebergall
Mit zahlreichen Gästen hat das Heinrich-Haus in Heimbach-Weis seine erste Pflegeschule eröffnet.
Mit zahlreichen Gästen hat das Heinrich-Haus in Heimbach-Weis seine erste Pflegeschule eröffnet. Foto: Jörg Niebergall
Lesezeit: 1 Minute

Dem Mangel an Fachkräften entgegenwirken, neue Ausbildungsangebote für junge Erwachsene schaffen und gleichzeitig einen Beitrag zur pflegerischen Versorgung in der Region leisten: Diesen Zielen ist das Heinrich-Haus mit der Eröffnung der ersten eigenen Pflegeschule in Heimbach-Weis einen erheblichen Schritt nähergekommen.

Seit dem 1. September werden hier 17 junge Menschen zu Pflegefachkräften ausgebildet, perspektivisch sollen es 60 Auszubildende sein. Gemeinsam mit Vertretern der Josefs-Gesellschaft (JG) als Träger, Landrat Achim Hallerbach, Kreisbeigeordnetem Michael Mahlert, dem Beigeordneten der Stadt Neuwied, Ralf Seemann, der Landtagsabgeordneten Lana Horstmann (SPD), Vertretern der Pflegekammer Rheinland-Pfalz und zahlreichen ...