Archivierter Artikel vom 04.08.2019, 11:58 Uhr
Leubsdorf

Havarie bei Leubsdorf: Feuerwehr rettet drei Menschen von Jacht

Am Samstagnachmittag ist vor Leubsdorf eine Zehn-Meter-Jacht auf Grund gelaufen. Die Feuerwehr rettete drei Menschen und brachte sie sicher ans Ufer, das Boot liegt noch im Rhein.

Tim Kosmetschke

Die Yacht ist am Samstagnachmittag  vor Leubsdorf auf Grund gelaufen.
Die Yacht ist am Samstagnachmittag vor Leubsdorf auf Grund gelaufen.
Foto: Creativ

Wie der Linzer Wehrleiter Thomas Nelles auf RZ-Anfrage berichtet, hatte das Holzkielboot einen starken Wassereinbruch und in der Folge Schlagseite. An der Nato-Rampe in Leubsdorf kam es schließlich zum Liegen. Es folgte ein Großeinsatz der Feuerwehr, an dem rund 30 Kräfte der Einheiten Leubsdorf, Linz, Vettelschoß, St. Katharinen und Kripp beteiligt waren, dazu Wasserschutzpolizei und Wasser- und Schifffahrtsverwaltung. Der Rhein war zeitweise für die Schifffahrt gesperrt, mehrere Frachter mussten warten. Die Feuerwehr sicherte die Jacht, nun ist es Aufgabe des Schiffseigners und seiner Versicherung, die Bergung zu organisieren, erklärt Nelles.

Die Feuerwehr hat die Yacht gesichert.
Die Feuerwehr hat die Yacht gesichert.
Foto: Creativ