Plus
Hardert

Harderter Stromkästen als Hingucker: Kreis und Süwag unterstützen Initiative von Bürgern

Rätin Sabine Dietz (von links), Ortsbürgermeister Heiko Schlosser, Landrat Achim Hallerbach und Syna-Prokurist Johannes Schardt freuen sich über die gelungene Neugestaltung des ersten Stromkastens. Foto: Kreisverwaltung Neuwied
i
Rätin Sabine Dietz (von links), Ortsbürgermeister Heiko Schlosser, Landrat Achim Hallerbach und Syna-Prokurist Johannes Schardt freuen sich über die gelungene Neugestaltung des ersten Stromkastens. Foto: Kreisverwaltung Neuwied
Lesezeit: 1 Minute

Im Frühjahr hat sich der Ortsgemeinderat von Hardert auf Initiative von Gemeinderätin Sabine Dietz einstimmig für eine künstlerische Gestaltung der Stromkästen im Ort entschieden. Alle infrage kommenden Kästen hat die Süwag-Netztochter Syna daraufhin reinigen und grundieren lassen. Obendrein gab es eine finanzielle Unterstützung durch den Stromversorger. „Wir sind der Syna sehr dankbar, dass sie diese Aktion unterstützt“, berichtet Ortsbürgermeister Heiko Schlosser.

Auch der Kreis Neuwied beteiligt sich an den Kosten. Im Zuge der Feierlichkeiten zum Ortsjubiläum „700 Jahre Hardert“ hat Landrat Achim Hallerbach einen Spendenscheck für die Aktion überreicht. „Ich freue mich sehr, dass wir in Hardert gemeinsam an einem Strang ziehen und alle dazu beizutragen, dass die Stromverteilkästen das Ortsbild ...