Archivierter Artikel vom 27.05.2022, 14:10 Uhr
Neuwied

Hagelschäden in der Stadt Neuwied: Verwaltungsgebäude wieder zugänglich

Zwei Gebäude der Stadtverwaltung Neuwied hatten nach dem Unwetter in der vergangenen Woche gesperrt werden müssen, weil die Gefahr eventuell herabfallender Teile des beschädigten Daches keinen sicheren Zugang zu den Gebäuden zuließ. Seit Freitag sind wieder alle Verwaltungsgebäude inklusive Stadtbibliothek, VHS und Musikschule geöffnet, teilt die Stadt mit. Die Eingänge wurden mit Gerüsten überdacht, sodass Passanten geschützt sind.

Der Haupteingang des Verwaltungsgebäudes in der Heddesdorfer Straße wurde provisorisch überdacht. Foto: Stadtverwaltung Neuwied
Der Haupteingang des Verwaltungsgebäudes in der Heddesdorfer Straße wurde provisorisch überdacht.
Foto: Stadtverwaltung Neuwied

Dennoch sei bis zum Abschluss der Reparaturen an den Gebäuden erhöhte Vorsicht geboten, sagt Yvonne Bösch, Leiterin des Amtes für Immobilienmanagement. Die Verwaltung bittet, vorerst nur die gesicherten Haupteingänge der Gebäude zu nutzen und die abgesperrten Bereiche in keinem Fall zu betreten. red