Archivierter Artikel vom 27.06.2017, 16:58 Uhr
Plus
Kreis Neuwied/Altenkirchen

Güterzug-Aus: Packt Notbremse des Kreises?

Die Willensbekundung erfolgte einstimmig. Ob der Beschluss allerdings am Ende auch umgesetzt werden kann, steht noch in den Sternen. Ohne Gegenstimme hat der Kreistag Altenkirchen in seiner jüngsten Sitzung die Weichen für einen Abschied der Westerwaldbahn GmbH (Weba) vom Gütertransport gestellt. Im Einzelnen heißt das: Die Weba-Verträge mit der DB-Cargo, die den Güterverkehr auf der Strecke zwischen Altenkirchen und Selters regeln, werden zum Jahresende gekündigt. Außerdem will man eine dauerhafte Stilllegung der Strecke einleiten, die nach Möglichkeit zeitgleich mit der Einstellung der Transporte greifen soll.

Von Markus Kratzer Lesezeit: 2 Minuten