Neuwied

GSG: Michael Mang nicht mehr Aufsichtsratschef

Oberbürgermeister Jan Einig hat Bürgermeister Michael Mang als Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Gemeindlichen Siedlungsgesellschaft (GSG) abgesetzt.

Ulf Steffenfauseweh
Michael Mang
Michael Mang
Foto: jn

Entsprechende RZ-Informationen bestätigte Einig auf Anfrage. Er sei damit der dringenden Empfehlung des die Stadt beratenden Rechtsanwalts gefolgt, teilte er mit. Da es sich derzeit noch um einen internen Vorgang handele, könne er aber nicht mehr dazu sagen.

Hintergrund dürften natürlich die laufenden Untersuchungen bei der GSG rund um die Trennung von Geschäftsführer Carsten Boberg sein. Im Raum steht, dass ein Fristversäumnis innerhalb der Verwaltung dazu geführt hat, dass man Boberg nicht fristlos entlassen konnte (die RZ berichtete) und nun weiterbezahlen muss. Der entsprechende Prüfbericht, auf den mutmaßlich zu lange nicht reagiert worden ist, war an Mang adressiert.