Plus
Kreis Neuwied

Grundschule: Zahl der Erstklässler sinkt – vorerst

Die Zahl der Kindergartenplätze im Kreis Neuwied hat wegen der hohen Nachfrage gerade erst einen neuen Höchststand erreicht (die RZ berichtete), in den Grundschulen lassen Rekordzahlen noch auf sich warten. Für das kommende Schuljahr liegen für die Grundschulen im Kreisgebiet 1595 Anmeldungen vor. Ein Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Lange anhalten dürfte dieser Trend laut dem zuständigen Kreisbeigeordneten Michael Mahlert aber nicht.

Von Robin Brand
Lesezeit: 2 Minuten
Mit Blick auf die Zuzüge entlang der A 3 und an der Rheinschiene, die schon für ausgelastete Kitas sorgen, spricht er von in Zukunft steigenden Grundschülerzahlen. „Es werden in Zukunft auf jeden Fall höhere Zahlen als jetzt kommen“, sagt auch die zuständige Dezernentin Mechthild Laupichler. Außerdem könnten sich die Anmeldungen bis ...