Archivierter Artikel vom 01.04.2019, 20:10 Uhr
Plus
Kreis Neuwied/Region

Grundsanierung beginnt noch 2019: A 3 in NRW wird für Jahre zur Großbaustelle

Deutlich mehr als 10.000 Menschen aus dem Kreis Neuwied verdienen ihr Geld in Nordrhein-Westfalen. Arbeitswege nach Bonn, Köln und sogar Düsseldorf nehmen die Pendler laut der 2016 erschienenen Pendlerstudie der Industrie- und Handelskammer Koblenz in Kauf. Die wohl wichtigsten Routen für die Autofahrer unter ihnen sind die B 42 und die A 3 – und für sie kommt es in den nächsten Jahren ganz dicke. Zwei Großbaustellen warten auf der B 42 am Rhein – die Sanierungsarbeiten an der Drachenbrücke in Königswinter können noch dieses Jahr beginnen, die an der Tunnelkette weiter Richtung Bonn Anfang 2020. Und auf der A 3 will der Landesbetrieb Straßen NRW den gesamten Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Bad Honnef/Linz und dem Dreieck Heumar, rund 41 Kilometer Autobahn, von Grund auf sanieren – noch dieses Jahr geht es los.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 3 Minuten