Archivierter Artikel vom 26.02.2020, 18:09 Uhr
Heimbach-Weis

Grundlos gefällt? Streuobstwiese fällt der Kettensäge zum Opfer

Die Orkantiefs der vergangenen Wochen, allen voran „Sabine“, haben dafür gesorgt, dass einige Bäume im Stadtgebiet umgestürzt sind. In Heimbach-Weis regen sich jetzt jedoch Anwohner über Bäume auf, die nicht als Sturmschäden zu beklagen sind, sondern offenbar grundlos gefällt wurden. Konkret geht es um einen etwa 30 Meter langen Streifen zwischen „Krummer Weg“ und „Wasemweg“, auf dem ein alter Streuobstbestand zu finden war.

Tim Saynisch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net