Plus
Kreis Neuwied

Grünes Licht für Radwandertag im Wiedtal: Termin ist der 15. Mai

Noch idyllischer ist das Wiedtal, wenn es keinen motorisierten Verkehr gibt. Der Radwandertag bietet wieder die Chance dazu. Foto: Andreas Pacek
i
Noch idyllischer ist das Wiedtal, wenn es keinen motorisierten Verkehr gibt. Der Radwandertag bietet wieder die Chance dazu. Foto: Andreas Pacek
Lesezeit: 1 Minute

Nach zwei Jahren Pause wird das Wiedtal in diesem Frühjahr von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Kreis Altenkirchen aus Anlass des beliebten Radwandertages WIEDer ins TAL wieder für den motorisierten Verkehr gesperrt. Termin ist Sonntag, 15. Mai, von 10 bis 17 Uhr.

Die L 255 steht in dieser Zeit ausschließlich Radfahrern, Inlineskatern und Wanderern zur Verfügung. Auf einer Strecke von 50 Kilometern können sie sich ungestört tummeln. Das teilt Florian Fark, Chef des Touristikverbandes Wiedtal in Waldbreitbach, mit. Veranstalter sind die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, Asbach, Altenkirchen-Flammersfeld und Puderbach sowie die Stadt Neuwied. Unterstützt werden sie ...