Archivierter Artikel vom 26.02.2020, 11:49 Uhr
Erpel

Großer Abstand vom Erpeler Bahnsteig bis zur Zugtür: Linzerin leidet bis heute an Unfallfolgen

Den 14. Februar 2016 wird Christa Wilsberg nie vergessen. Die Linzerin hatte mit Freunden eine Wanderung unternommen und wollte um 14.53 Uhr in Erpel den Zug zurück nach Linz besteigen. Der Tag, der so schön begonnen hatte, endete in einem Unfall, deren Folgen sie bis heute begleiten.

Sabine Nitsch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net