Archivierter Artikel vom 27.02.2014, 10:50 Uhr

Großeinsatz im Ortskern: Scheune brennt nieder

Puderbach/Oberdreis – Großeinsatz für die Feuerwehren beim Brand einer Scheune im Oberdreiser Ortsteil Dendert. Menschen wurden nicht verletzt.

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Bei dem Brand in Dendert konnten die Feuerwehrmänner ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus noch verhindern. Foto: Winkler TV

Nach Angaben der Kriminalinspektion Betzdorf ging das Gebäude in der Nacht zum Donnerstag in Flammen auf. Die Brandursache ist noch unklar. In der Scheune lagerten Maschinen und Werkzeuge. Das Gebäude brannte vollständig nieder. Allerdings konnten die örtlichen Feuerwehren ein Übergreifen des Feuers auf das nahestehende Wohnhaus verhindern. Nur der Giebel des Wohnhauses nahm leichten Schaden durch das Feuer. Die Kriminalpolizei ermittelt noch zur Frage der Brandursache.