Archivierter Artikel vom 30.04.2021, 11:21 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Gigantische Logistik: 140-Tonnen-Schwertransport rollt quer durch den Kreis Neuwied bis nach Andernach

Lang, breit und schwer: Die Durchführung eines Schwertransportes ist auch in Corona-Zeiten stets eine logistische Meisterleistung. Jetzt ist ein 140 Tonnen schwerer und 44 Meter langer Edelstahlbehälter aus Wilnsdorf (Kreis Siegen-Wittgenstein) über den Siegerland-Flughafen, Puderbach und Dierdorf durch die Stadt Neuwied bis in den Andernacher Hafen gerollt.

Von Jörg Niebergall Lesezeit: 2 Minuten