Archivierter Artikel vom 11.05.2011, 16:30 Uhr
Plus
Dierdorf

Gibt es einen Lösung für das ehemalige Rewe-Gebäude in der Dierdorfer Innenstadt?

Eines ist jüngst bei der Auftaktveranstaltung zum Thema Stadtmarketing mit Gewerbetreibenden und interessierten Bürgern deutlich geworden: Die Läden in der Dierdorfer Innenstadt decken nicht mehr alle Waren des täglichen Bedarfs ab. Vor allem das Aus für den Rewe-Markt hat eine spürbar große Lücke in die Geschäftswelt gerissen. Zumal die Kunden jetzt größtenteils auf die grüne Wiese ausweichen müssen, um frisches Gemüse, Eier, Wurstwaren oder Milch zu kaufen.

Lesezeit: 2 Minuten