Archivierter Artikel vom 21.05.2021, 14:39 Uhr
Plus
Neuwied

Gestaltung des Stadtparks hinter der Eishalle: Jugendbeirat offenbart sein ganzes Potenzial

„Jugendliche brauchen Räume, wo sie sich begegnen können, die jugendgerecht gestaltet sind und wo sie sich beschäftigen können“, lautete eine der Kernaussagen der Jugendbeiratsvorsitzenden Sonja Kowallek, die in der jüngsten digitalen Stadtratssitzung ein Konzept für die Umgestaltung der Parkanlage hinter der Eishalle, inklusive der Skateanlage, vorgestellt hat. Ihr Beitrag zeigte, dass die Jugendlichen in Neuwied unglaublich viele Ideen haben, die professionelle Ausarbeitung sicherte ihr und ihren Mitstreitern den Respekt der Beiratsmitglieder und der Stadtspitze. Die neue Anlage soll nicht nur ein Treffpunkt für die junge Generation werden, sondern ein Aufenthaltsort für alle Neuwieder.

Von Tim Saynisch Lesezeit: 3 Minuten