Rengsdorf/Koblenz

Gericht weist Klage gegen Bescheide ab: Rengsdorfer Straßenausbausatzung ist rechtskonform

Die Satzung für den wiederkehrenden Beitrag zum Straßenausbau in Rengsdorf steht auf rechtssicherem Fundament. Das lässt sich sagen, nachdem das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Koblenz den Verfahrensbeteiligten seine Entscheidung schriftlich mitgeteilt hat. Die mündliche Verhandlung hatte noch vor dem Weihnachtsfest stattgefunden.

Ralf Grün Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net