Archivierter Artikel vom 13.06.2021, 15:15 Uhr
Plus
Linz

Gerade erst neu gebaut: Immer noch fehlen Kitaplätze in Linz

Erst Anfang April ist die neue fünfgruppige Kita „Strünzer Pänz“ in Linz offiziell an den Start gegangen. 90 Kinder besuchen den Vorzeigekindergarten. Eigentlich dachte man in der Stadt, damit für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Verteilt auf vier Einrichtungen verfügt die Stadt mit ihren etwa 6300 Einwohnern aktuell immerhin über 286 Kitaplätze. Falsch gedacht. „So erfreulich das ist, dass so viele Kinder in Linz leben. Jetzt stehen aber schon wieder 22 Kinder auf der Warteliste. Es fehlen schon wieder Plätze“, erläuterte Stadtbürgermeister Hans Georg Faust zu Beginn der letzten Ratssitzung. Wie kann das sein?

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 3 Minuten