Kreis Neuwied

Genug Material in Fieberambulanz: Weitergabe an Hausärzte

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Kreis Neuwied ist auf 79 gestiegen. Das teilte Pressesprecher Tim Wessel auf RZ-Nachfrage mit. Er ergänzte, dass am Wochenende weitere 112 Menschen in der Fieberambulanz getestet worden sind und betonte aus gegebenem Anlass noch einmal, dass in der Fieberambulanz keine Behandlung stattfindet, sondern lediglich ein Abstrich genommen wird.

Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net