Archivierter Artikel vom 24.07.2020, 14:13 Uhr
Plus
Bruchhausen/Kreis Neuwied

Gefahr eines Lockdowns im Kreis Neuwied scheint gebannt: Tests ergaben bisher keine weiteren Fälle

Der Corona-Fall in der Kita Bruchhausen beschäftigt weiterhin die Behörden. Insgesamt sind laut Kreisverwaltung Neuwied insgesamt 167 Kontaktpersonen getestet. „Es liegen derzeit noch nicht alle Ergebnisse vor, und es stehen außerdem die vorgeschriebenen Nachtestungen an. Deshalb gibt das Gesundheitsamt auch noch keine genauen Zahlen bekannt. Nur so viel steht fest: Alle bisherigen Ergebnisse sind negativ“, heißt es in der Mitteilung. Carsten Fehr, Bürgermeister der VG Unkel, vermeldete am Freitagmittag zwischenzeitlich auf Facebook, dass 150 Personen negativ getestet worden seien. Die Mitteilung wurde aber später wieder gelöscht. Es gibt also vorläufig keine weiteren neuen Fälle – und die Gefahr eines Lockdowns für den Kreis scheint abgewendet.

Lesezeit: 1 Minuten