Archivierter Artikel vom 10.11.2021, 10:00 Uhr
Plus
Neuwied

Gedenken an der früheren Synagoge: An Pogromnacht in Neuwied erinnert

Wie in jedem Jahr gab es auch am gestrigen 9. November wieder eine Gedenkstunde am Mahnmal für die frühere Synagoge in Neuwied. Rund 200 Gäste, darunter auch viele Jugendliche, waren dem Aufruf des Deutsch-Israelischen Freundeskreises gefolgt und versammelten sich vormittags in der Synagogengasse.

Von Rainer Claaßen Lesezeit: 1 Minuten