Archivierter Artikel vom 23.05.2019, 17:37 Uhr
Plus
Linz

Fusion: Linzer Bürgermeister Fischer keilt gegen Landrat Hallerbach

Zwar nicht einstimmig, dafür aber mit deutlichen Worten von CDU, FWG und Bürgermeister Hans-Günter Fischer hat der Linzer VG-Rat im Januar die Tür zu einer freiwilligen Fusion mit den Nachbarn in Bad Hönningen und Unkel zugeschlagen. Doch damit will sich Staatssekretär Randolph Stich, als Amtschef im Innenministerium Nachfolger von Günter Kern und damit seit Februar zuständig für die Gebietsreform, offenbar nicht abfinden. Der Staatssekretär hält es für „sinnvoll, mit allen Beteiligten das Gespräch über die Möglichkeit einer freiwilligen Fusion zu suchen“, lässt er über Ministeriumssprecher Joachim Winkler der RZ mitteilen. Eine Einladung solle demnächst kommen.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 3 Minuten