Archivierter Artikel vom 01.04.2018, 11:28 Uhr
Kleinmaischeid

Frontalzusammenstoß bei Kleinmaischeid: Fünf Menschen teils schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Kreis Neuwied sind fünf Menschen verletzt worden. Die Unachtsamkeit eines 62-Jährigen ist offenbar verantwortlich für den Unfall.

Von Marius Reichert

Nach ersten Ermittlungen wollte der Mann am Samstagabend mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 413 bei Kleinmaischeid nach links abbiegen und achtete dabei nicht auf die Vorfahrt des Gegenverkehrs.

Sein Auto stieß frontal mit einem mit mehreren Personen besetzten Fahrzeug zusammen. Der Unfallverursacher wurde schwer, vier Insassen des anderen Fahrzeugs leicht verletzt. An beiden Wagen entstand Totalschaden. riu