Kasbach-Ohlenberg

Frontalzusammenstoß auf B42: Drei Personen leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen ist es am Montagvormittag gegen 11.30 Uhr auf der B 42 zwischen Linz und Erpel auf Höhe der Bahnunterführung bei Kasbach-Ohlenberg gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache sind zwei Pkw frontal aufeinander geprallt, glücklicherweise wurde dabei niemand schwer verletzt, teilt die Polizei mit.

Zwei Autos prallten am Montagmorgen bei der Bahnunterführung Kasbach-Ohlenberg frontal zusammen. Drei leicht verletzte Personen wurden mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen.
Zwei Autos prallten am Montagmorgen bei der Bahnunterführung Kasbach-Ohlenberg frontal zusammen. Drei leicht verletzte Personen wurden mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen.
Foto: Rolf Niemeyer

Die Fahrzeuginsassen aus Linz sowie Bornheim wurden zur weiteren Untersuchung mit dem Hubschrauber in die Krankenhäuser nach Linz und Neuwied geflogen. An den Autos entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Untersuchungen zum Unfallhergang dauern laut Polizeiinspektion Linz derzeit noch an. Wegen der Rettungs- und Räumarbeiten an der Unfallstelle war die B 42 am Mittag nur einspurig befahrbar. Ab 13.30 Uhr rollte der Verkehr dann wieder unbehindert, so die Polizei. drü