Archivierter Artikel vom 17.10.2017, 17:51 Uhr
Plus
Rengsdorf

Frist verpasst: Neue Kitaplätze im Rengsdorfer Land kommen später

Die Erweiterungen der Kindergärten in Melsbach und Rengsdorf und der Neubau in Straßenhaus verzögern sich. Die Förderfrist des Landes ist am 15. Oktober abgelaufen, die notwendigen Baugenehmigungen lagen zum Stichtag noch nicht vor. Laut Verwaltung ist das Platzangebot derzeit dennoch ausreichend, es gebe keine Kinder, die auf einer Warteliste stehen. Die Unterlagen für die Landesförderung der Kita in Kurtscheid sind derweil eingereicht, der Anbau in Anhausen fertiggestellt. Die Gründe für die Verzögerungen an den anderen Standorten sind unterschiedlicher Natur, die nächste Frist läuft bis 15. April 2018. Irritiert zeigte sich der zuständige Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach, vor allem in Bezug auf die Entwicklungen in Straßenhaus und Melsbach. Er wisse nicht, „wo die Kinder alle unterkommen sollen und wie die Kommunen den Rechtsanspruch erfüllen wollen“.

Lesezeit: 2 Minuten