Plus
Region Linz

Freibäder locken trotz Regelungen: In Linz schwimmen Besucher im Einbahnverkehr

Von Sabine Nitsch
Das Linzer Freibad ist seit Samstag, 5. Juni, wieder geöffnet. Die Verantwortlichen setzen dabei auf ein Buchungssystem wie im vergangenen Jahr. Für das Schwimmerbecken wurde eine besondere Regelung eingeführt. Andere Freibäder in der Region öffnen in den nächsten Tagen.
Das Linzer Freibad ist seit Samstag, 5. Juni, wieder geöffnet. Die Verantwortlichen setzen dabei auf ein Buchungssystem wie im vergangenen Jahr. Für das Schwimmerbecken wurde eine besondere Regelung eingeführt. Andere Freibäder in der Region öffnen in den nächsten Tagen. Foto: Heinz Werner Lamberz
Lesezeit: 2 Minuten

Das Wetter wird besser, die Sonne lockt nach draußen – und es darf wieder geschwommen werden. Die Freibäder der Region Linz bereiten sich auf die Öffnung für die Sommersaison vor oder haben – wie in Linz – bereits geöffnet. Doch die Pandemie macht besondere Regelungen notwendig.

Das Linzer Freibad lockt mit mindestens 24 Grad Wassertemperatur, einem 25-Meter-Sportbecken und einer 60 Meter langen Wasserrutsche. Die kleinsten Gäste können sich im Kinderplanschbecken mit Babyrutsche vergnügen oder im Babybecken mit Spritz-Wasserpilz. Ganz ungestört ist der Badespaß aber nicht: Er folgt den strengen Vorgaben für den Betrieb von Freibädern in ...