Archivierter Artikel vom 14.07.2013, 17:45 Uhr
Andernach/Leutesdorf

Frau geht im Rhein baden

Eine Frau ist nach einem Bad im Rhein am Sonntag in Leutesdorf angetrieben worden.

Wie die Polizei berichtet, war die geistig verwirrte 45-Jährige in Andernach ins Wasser gegangen. Zeugen auf dem Parkplatz am Ufer in Leutesdorf bemerkten die Frau, die um Hilfe rief und verständigten um 14.25 Uhr die Polizei. Die Schwimmerin schaffte es aber aus eigener Kraft ans Ufer, war ansprechbar, jedoch unterkühlt und kam in ein Krankenhaus. Neben der Polizei Neuwied waren das DRK und die Wasserschutzpolizei Andernach im Einsatz.