Archivierter Artikel vom 20.10.2017, 17:18 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Flurbereinigung geplant: Wald wieder bewirtschaftbar machen

In den klein parzellierten Privatwäldern im Kreis Neuwied schlummert ein oft brachliegendes Potenzial. Um dieses Holz auch in Zeiten der Energiewende wirtschaftlich nutzen zu können, hilft im Grunde nur noch eine von der Politik angestrebte Waldflurbereinigung. Aus diesem Grund sind das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel und das Dierdorfer Forstamt aktiv geworden, um Besitzer von Privatwald oberhalb von Leutesdorf und Hammerstein und oberhalb der westlichen Stadtteile von Neuwied eine solche Waldflurbereinigung schmackhaft zu machen. Die Waldflächen dort würden zu den ertragsreichsten im ganzen Land zählen.

Von Ralf Grün Lesezeit: 2 Minuten