Archivierter Artikel vom 08.02.2018, 14:44 Uhr
Plus
Neustadt

Fit für die Zukunft: Raiffeisenbank Neustadt investiert statt zu jammern

Keine Filialschließungen, kein Stellenabbau, keine Negativzinsen – stattdessen Investitionen und Zuwächse bei Mitgliederzahl und Bilanzsumme. Statt in den in ihrer Branche verbreiteten Katzenjammer einzustimmen, bescheinigen Konrad Breul und Martin Leis, Vorstände der Raiffeisenbank Neustadt, ihrem Institut im Gespräch mit unserer Zeitung „ein sehr zufriedenstellendes“ Jahr 2017 und können dies mit Zahlen und Vorhaben untermauern – einem Wermutstropfen zum Trotz.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 3 Minuten